Blog

Milena Hopp


Juni, 2017

Google My Business: Nutzer kostenlos über Werbeaktionen & Veranstaltungen informieren

Mit der neuen Erweiterung von Google My Business können Unternehmen ab sofort Ankündigungen und Sonderaktionen direkt in der Google-Suche posten. Die Beiträge werden dann unter dem regulären My Business Profil für den Nutzer ausgespielt. Die Erweiterung war bis zum 10. Januar 2017 ein Pilotprogramm und befindet sich aktuell in der Rollout-Phase. Bis die Erweiterung…

Mehr erfahren
Martin Buchka


Juni, 2017

AdWords Redesign: Neue Benutzeroberfläche verfügbar

Was ist neu? 2016 hat Google die Google Analytics Oberfläche überarbeitet. So war es wahrscheinlich, dass die Überarbeitung des Google AdWords Designs in einem ähnlichem Stil bald folgen wird. Jetzt ist es soweit: Bei den ersten Google AdWords-Konten kann die neue Bedienoberfläche bereits getestet werden. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen.  …

Mehr erfahren
Simon Landenberger


Mai, 2017

Klickbetrug bei Google AdWords

Immer wieder haben Werbetreibende das Gefühl, dass Sie Opfer von Klickbetrug – auch Click Fraud genannt – sind. Sie auch? Ihre Sorge ist nicht ganz unberechtigt. Schätzungen zur Folge entstehen der Werbeindustrie jährlich über 7 Milliarden Dollar Schaden durch Klickbetrug. Als Klickbetrug bezeichnet man Klicks auf eine bezahlte Anzeige mit der Absicht, dem Werbetreibenden…

Mehr erfahren
Daniel Haag


Mai, 2017

Geräteübergreifendes Remarketing mit Google Analytics – das müssen Sie wissen

Google erweitert zum 15. Mai 2017 alle in Google Analytics erstellten Remarketing-Zielgruppen um geräteübergreifende Funktionen. Cross-Device-Remarketing in AdWords und DoubleClick wird dadurch möglich. Google informiert dazu alle Google Analytics-Nutzer im Verwaltungsbereich jedes Analytics Kontos unter „Property“⟶„Tracking-Informationen“ ⟶ „Datenerfassung“.     Die Ausgangslage – unbefriedigend für Marketer und Kunden Man kennt das vom eigenen Kaufverhalten:…

Mehr erfahren
Daniel Haag


April, 2017

Informationspflichten für Online-Händler und -Dienstleister

Bereits seit Februar 2016 müssen Online-Händler und Unternehmen, die online Dienstleistungen anbieten, auf die Plattform der EU zu Online-Streitbeilegung hinweisen. Fehlt dieser Hinweis im Impressum oder ist der Link zur Plattform nicht klickbar, drohen den Seitenbetreibern Strafen. In Art. 14 Abs. 1 der ODR-Verordnung für Online-Händler heißt es: „In der Union niedergelassene Unternehmer, die…

Mehr erfahren