go-digital Förderung – adojo ist autorisiertes Beratungsunternehmen


Juli, 2018

Yippie! adojo ist seit heute offiziell autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital. Mit diesem Programm können Sie als unser Kunde richtig viel sparen, indem Sie Fördergelder vom Staat beantragen. Was das heißt und wie genau das funktioniert erklären wir Ihnen jetzt.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit den Fördermitteln kleine und mittelständische Unternehmen bei Themen wie Digitalisierung oder Online Marketing. Das Ministerium übernimmt dabei die Hälfte der Kosten, die für Beratungsleistungen, Planung und Umsetzung digitaler Projekte anfallen würden.

go-digital Förderung-das wird gefördert
 

Das go-digital Förderprogramm: Welche Unternehmen werden gefördert?

Um am Förderprogramm teilnehmen zu können, müssen interessierte Unternehmen bestimmte Bedingungen erfüllen. Förderfähig sind rechtlich selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen aus der gewerblichen Wirtschaft und Handwerksbranche. Außerdem müssen folgende Eigenschaften erfüllt sein:

  • Bis zu 100 Mitarbeiter
  • Die Vorjahresbilanzsumme oder der Vorjahresumsatz ist kleiner als 20 Mio. Euro
  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • Förderfähig nach der De-minimis Regelung

Die De-minimis-Regelung kommt aus dem Wettbewerbsrecht der Europäischen Union. In seinem Kernpunkt geht es dabei darum, dass Unternehmen beim Bezug von staatlichen Beihilfen einen Schwellenwert von 200.000 Euro innerhalb der letzten zwei Kalenderjahre nicht überschreiten dürfen.
 

Online Marketing – Welche Tätigkeiten werden gefördert?

Innerhalb des Förderprogramms existieren drei förderfähige Module: Digitalisierte Geschäftsprozesse, digitale Markterschließung und IT-Sicherheit. adojo ist autorisiertes Beratungsunternehmen für das Modul „digitale Markterschließung“. Ziel dieses Moduls ist es, Unternehmen zu den vielfältigen Aspekten professionellen Online Marketings zu beraten. Darunter fallen zum Beispiel Leistungen wie:

  • Entwicklung einer Online Marketing Strategie
  • Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen
  • Anwendung von Social Media Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • Analyse und Optimierung von Webauftritten hinsichtlich ihrer Performance in Suchmaschinen
  • u.v.m.

 

Sparen mit dem Förderprogramm –  Wie viel Budget wird gefördert?

Als Begünstigter zahlen Sie nur einen Eigenanteil von 50% an das Beratungsunternehmen – die anderen 50% erhalten Sie durch die Förderung. Voraussetzung ist, dass der Beratertagessatz 1.100 Euro nicht überschreitet. In einem Zeitraum von 6 Monaten sind somit bei adojo bis zu 20 Beratertage förderbar. Insgesamt können Sie damit durch die go-digital Förderung bis zu 11.000 Euro sparen!

Hier nochmal das Wichtigste auf einen Blick:

  • Förderquote 50%
  • Maximal 20 Beratertage in 6 Monaten
  • Kombination der Module möglich
  • Mit go-digital Förderung bis zu 11.000 Euro sparen

Hört sich kompliziert an? Ist es auch. Deswegen nochmal als Beispiel:

Bei adojo sind mit der go-digital Förderung bis zu 20 Beratertage förderfähig. Angenommen, es wird ein Tagessatz von 1.000 Euro vereinbart. Das ergibt 20.000 Ausgaben netto und 23.800 Euro brutto für das begünstigte Unternehmen (Umsatzsteuer von 19 Prozent). Gefördert werden 50% Ihrer Ausgaben – in diesem Fall sind das 10.000 Euro (netto-Betrag heranziehen). Die Eigenbeteiligung des begünstigten Unternehmens liegt damit bei 13.800 Euro (inkl. 3.800 Euro Umsatzsteuer).

Klingt gut? Dann erfahren Sie beim Weiterlesen mehr über den Antragsprozess.
 

go-digital Förderung erhalten – wie läuft das ab?  

Als autorisiertes Beratungsunternehmen kümmern wir uns um den Förderungsantrag. Im Wesentlichen sind dafür drei Schritte notwendig:

  • Abschluss eines Beratervertrags zwischen adojo und dem Begünstigtem (dieser wird erst wirksam, wenn die go-digital Förderung bewilligt wurde)
  • Einreichung eines elektronischen Projektantrags
  • Einreichung von Beratungsnachweisen nach Projektabschluss

Als Begünstigter sollten Sie sich um den Prozess der Antragstellung wenig Sorgen machen. Als autorisiertes Beratungsunternehmen übernehmen wir die Formalien.
 

Fazit

Die go-digital Förderung ist ein guter Weg für kleine und mittelständische Unternehmen, um erste Schritte im Online Marketing zu machen oder gezielte Einzelprojekte fördern zu lassen. Wenn Sie also Interesse daran haben, online neue Potenziale und Kundengruppen zu erschließen sprechen Sie uns gerne unter info@adojo.de an oder rufen Sie uns unter +49 911 99 28 5881 an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.